WahlBilanz.de News.Daten.Wissenswertes. Informationen zur Politik. Wer hat was wann und wie entschieden? Wieso?
  • Legislaturperiode: 19
  • Bundestagssitzung: 143
  • Abstimmung: 3
  • Datum: 30. Januar 2020

Abstimmungsergebnis

Partei Ja Nein Enthaltungen Ungültig Nicht Abgegeben
AfD 80 0 0 0 9
Bündnis 90/Die Grünen 0 55 0 0 12
Die Linke 0 55 0 0 14
FDP 0 78 0 0 2
CDU/CSU 0 222 0 0 24
Fraktionslos 3 1 0 0 2
SPD 0 139 0 0 13

Kurzübersicht

Deutscher Bundestag

  1. Sitzung des Deutschen Bundestages am Donnerstag, 30. Januar 2020

Endgültiges Ergebnis der Namentlichen Abstimmung Nr. 3

Antrag der Abgeordneten Corinna Miazga, Stephan Brandner, Jürgen Braun, Matthias Büttner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD zur Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden KOM (2018) 218 endg.; Ratsdok. 8713/18 hier: Erhebung einer Subsidiaritätsklage gemäß Artikel 8 des Protokolls Nummer 2 zum Vertrag von Lissabon (Anwendung der Grundsätze der Subsidiarität und der Verhältnismäßigkeit) i.V.m. Artikel 263 des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union, Artikel 23 Absatz 1a des Grundgesetzes, § 12 des Integrationsverantwortungsgesetzes Verstoß der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates gegen das Subsidiaritätsprinzip, das Verhältnismäßigkeitsprinzip und das Prinzip der begrenzten Einzelermächtigung Drs. 19/16857